4 Tipps für eine größere Brust ohne Implantate

Ein kleiner Busen ist nicht selten ein Auslöser für Komplexe. Äußerlichkeiten werden in unserer Gesellschaft sehr groß geschrieben und immer mehr Frauen legen sich wegen kleiner Körpermakel unter das Messer. Hier finden Sie fünf Tipps, wie Sie eine größere Brust bekommen können, ohne gleich eine riskante Operation über sich ergehen lassen zu müssen.

9 erstaunliche Facts über die Brust der Frau



1. Eine größere Brust durch die richtigen Sportübungen

Wie bei fast allen Optimierungen, die unseren Körper betreffen, darf auch hier Sport nicht fehlen. Um eine größere Brust zu bekommen, sollten Sie vor allem Ihre Brustmuskeln stärken. Denn wenn der Muskel wächst, der unter dem Drüsengewebe des Busens liegt, hebt er die Oberweite an, was dazu führt, dass sie größer wirkt.

Gute Übungen für eine größere Brust: Liegestützen, Hanteltraining und Mauerpressen. Letztere sind Liegestützen gegen die Wand.

2. Der richtige BH gibt dem Busen den perfekten Halt

Tragen Sie einen BH, der perfekt passt. Viele Frauen tragen einen BH in der falschen Größe: Ein zu kleiner BH kann Ihren Busen kleiner aussehen lassen, als er ist. Auch ein zu großer BH kann sich als nicht dienlich für die Optik Ihres Busens erweisen, da er in zu großen Körbchen eventuell absackt und somit flacher wirkt.

Lassen Sie sich also in einem Fachgeschäft ausführlich beraten, welche Größe Ihnen wirklich passt. Zudem gibt immer noch den Push-up-BH, der extra für dieses "kleine" Problem erfunden wurde. Der BH mit kleinen Polstern kann den Busen anheben und Ihnen so eine optisch größere Brust verpassen.

3. Nehmen Sie für eine größere Brust etwas zu

Sollten Sie von sehr schmaler Statur sein, kann es helfen, wenn Sie ein paar Kilogramm zulegen. Beim Zunehmen darf gegessen werden, wonach Ihnen gerade ist – so lange sie den Blick für Ausgewogenheit nicht verlieren. Sie werden sehen, dass Ihr Busen mit Po, Bauch und Schenkeln mitwachsen wird.

4. Die richtige Körperhaltung betont den Busen

Gewöhnen Sie sich an, für eine größere Brust aufrecht zu stehen und Ihre Schultern etwas nach hinten zu ziehen und nicht hängen zu lassen. Diese neue Haltung wird Ihren Busen ganz anders erscheinen lassen: nämlich größer und praller.

Größere Brust durch Hormone und Wundermittel? Lieber nicht!

Geschlechtshormone, die für eine größere Brust sorgen sollen, können den weiblichen Zyklus maßgeblich beeinflussen und auch andere körperliche Beschwerden hervorrufen. Von einer Hormoneinnahme, wie zum Beispiel der Anti-Baby-Pille oder Östrogen-Tabletten, rein aus Schönheitsgründen ist daher abzuraten. Wenn Sie dennoch zu Hormonen greifen möchten, sollten Sie sich zuvor unbedingt von Ihrem Frauenarzt ausführlich beraten lassen.

Auch werden, vor allem im Internet, zahlreiche Wundermittelchen angeboten, die für eine größere Brust sorgen sollen und meist unverschämt teuer sind. Lassen Sie sich nicht von solchen Anbietern hinters Licht führen. Auch Rezensionen, in denen die Wirkung der Mittel bestätigt werden, sind zum großen Teil gefälscht und sollen lediglich den Verkauf der Produkte anregen. Der Erfolg solcher Medikamente, Pillen oder Tränke geht jedoch in der Regel gegen null. Sprechen Sie auch hier im Zweifel Ihren Gynäkologen an.

Popular Today
Rosskastaniensalbe
Read more
Ein neuer weg: Kakao macht schlank
Read more
Der Besten Getränke, Die Ihnen Helfen, Gewicht Zu Verlieren - Was Für Die Gewichtsabnahme Zu Trinken?
Read more
10 Home wirksame Rechtsmittel zur Verjüngung der Haut
Read more
KAKAO MACHT NICHT DICK
Read more
Abnehmen mit Schokolade
Read more
Fünf der besten Lebensmittel zum Abnehmen!
Read more
Mit diesen Smoothies wird Abnehmen zum Genuss!
Read more

Never Miss A Post!